Montag, Oktober 05, 2015

Rainer Maria Rilke - Türkis und Gold


Heute ist ein Glückstag!
Ich lade euch herzlich ein, ihn mit mir zu teilen.


Amy vom wunderschönen Blog

hat ja mein letztes Giveaway gewonnen.

Nach einem reizenden Mailwechsel mit Wünschen und Anregungen von Amy, ist heute meine Arbeit für sie fertig geworden:
Feststimmung bei AnasPenelope.




Türkis, Gold und Rilke.

Amy suchte sich dieses Ornament und einen Satz aus folgendem Gedicht Rilkes aus:


Türkis, besonders ein angeschmutztes, mag ich sehr, mit Gold kann ich mich nicht so anfreunden. Ich habe nicht einmal einen Goldring als Ehering, sondern einen ganz einfachen silbernen.

Ein Rilke-Fan bin ich jedoch, seit ich seine Gedichte kennengelernt habe.

aufgesprungene Türfarbe an einer Kirche in Karlskrona/Schweden                                                                                       


Eine meiner Lieblingsketten ist aus Naturtürkis.
Jede Kugel sieht ein bisschen wie eine Weltkugel mit grünlichen Meeren aus.




Hier seht ihr ein paar Arbeitsschritte:


Und so sieht meine Arbeit fertig aus:



Jetzt mache ich noch ein paar klitzekleine Retuschen
und dann schicke ich sie nach Bremen zur lieben Amy.
Das hat sie sich doch prima ausgedacht!



Seid herzlich aus Danzig gegrüßt,

AnasPenelope












Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    das ist wieder ein ganz wundervolles Werk, du wunderbare Künstlerin.
    Amy wird ihre Freude daran haben.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das ist ganz wunderschön geworden, liebe Angelika. Gold ist zwar auch nicht so meins, aber zu dem tollen Türkis passt es gut. Und das Ornament ist ein Traum. Rilke mag ich auch sehr, besonders sein Gedicht "Herbsttag".
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Amy hat sich das toll ausgedacht, das hat richtig Spaß gemacht.
      Vielen Dank, liebe Heike

      Löschen
  3. heute ist MEIN glückstag ;-) oh, angelika, welch grooooooooße Freude! bin im büro und habe gerade alle meine kolleginnen zusammengetrommelt... guckt mal, guckt mal, ist DAS nicht wunderwunderschön?!?!
    danke dir von herzen und bin soooooo stolz einen echten anaspenelope zu besitzen ;-)
    die zeit bis das kunstwerk bei mir ankommt, wird nun sehr angstbesetzt sein, dass ihm irgendetwas auf dem weg zustößt... hach, wer es doch nur schon da!
    ich sende dir herbstsonnige grüße & viele gute wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    ich denke heute ist ein Glückstag für uns alle! Das du uns an deiner sooooo wundervollen Arbeit für Amy teilhaben lässt! Wie wunder-wunderschön ist sie doch geworden! Ich kann richtig nachfühlen wie erfreut Amy darüber ist!!!! Habe ich doch auch einen echten Anaspenelope....und bin soooo stolz darauf! Ach, meine Liebe du bist einfach eine wahre Künstlerin!......und so schön das es dich gibt.
    Glückliche Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott, bist du süß, hab vielen herzlichen Dank, liebe Yvonne :-)

      Löschen
  5. Hach seufz, hach seufz,
    das ist wirklich eine Pracht, liebe Angelika!!! Bei Gold bin ich auch etwas hin- und hergerissen - es gibt Phasen in meinem Leben, da mag ich es SEEEHR (z.B. die schwarz-goldene Bildermalphase) und Phasen, da kann ich es kaum anschauen ... Seltsam, aber ich habe mich daran gewöhnt, seltsam zu sein ;o)) Mein Schmuck ist jedenfalls auch überwiegend "silbrig" (oder überhaupt gleich "bunt"). Deine Kette ist übrigens toll! Das "angeschmutzte" Türkis finde ich in der Kombination mit dem Gold sehr edel und "altehrwürdig" aussehend, der Spruch, den sich Amy ausgesucht hat, ist wundervoll - und deine Umsetzung sowieso der Hammer! Nun drücke ich noch feste die Daumen für den Versand, damit das Kunstwerk auch gut an seinem Ziel ankommt.
    Und für deine lieben Zeilen in Sachen Auskurieren will ich dir auch noch herzlich danken - ja ich glaube, inzwischen arbeiten mein Körper und ich ganz gut zusammen. Manchmal muss er ein bisserl länger durchhalten, als er will, aber da muss er durch, sonst hätt er einfach nicht MEIN Körper werden dürfen ;o)) Aber er weiß, er kriegt seine Pausen...
    Ganz liebe Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/irland-vor-20-jahren-zweite-woche.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwarz und Gold, das ist tatsächlich etwas Besonderes. Amys Wünsche und Anregungen sind für mich gleich begeisternd gewesen. Ja, liebe Traude, es wird wieder spannend, ob die Post lieb sein wird.
      Liebsten Dank!

      Löschen
    2. Danke für deine lieben Zeilen hier und bei mir am Blog, liebe Angelika! "Jetzt geht´s ab nach Kassel" klingt lustig - meine Oma sagte immer "Jetzt ist Zeit für den Federnball" (womit natürlich die Bettfedern / die Federn in den Kissen gemeint waren, aber ich stellte mir immer tanzende Federn in bunten, glänzenden Ballkleidern vor...)
      Hab ein schönes Wochenende! Alles Liebe,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/irland-reisebericht-killarney.html

      Löschen
  6. Liebe Angelika,

    Du bist wirklich eine Künstlerin, durch und durch. Ich liebe die Kombination von Türkis und Gold, das hat etwas Edles, Altes, Reifes..... ein Traum.

    Danke, dass Du uns an Deiner Kunst teilhaben lässt.

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,
    dieses gute Stück würde mir auch sehr gefallen. Ich mag eben Gold und in der Kombi mit Türkis sowieso! Du hast das wundervoll gemacht!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn andere Gold mögen, dann stört mich das gar nicht. Im Gegenteil, vielen steht es wunderbar und manch einen goldenen Wohnungsschmuck kann ich in anderen Wohnungen sogar sehr leiden. Ich mag z.B. Bilderrahmen in patiniertem Gold usw.
      Vielen Dank, liebe Signora :-)

      Löschen
  8. liebe Angelika,
    jetzt ist schon wieder so ein herrliches Kunstwerk entstanden, es gefällt mir sehr gut.
    Ich bin begeistert, auch von den schönen Farben!
    Da kann ich die große Freude von Amy verstehen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,
    Wieder ein geniales Meisterwerk :-)
    Wunderschön ist es geworden, sehr gelungen.
    Da wird sich Amy sicher freuen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Sabine.
      Amy hatte wirklich eine super Idee.

      Löschen
  10. Liebe Angelika,
    vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog. Doch ja, ich kannte dich schon - von deinem ersten Besuch bei mir. Hab auch sofort dein Blog besucht und war komplett hin und weg. So etwas hab ich bisher noch nirgendwo gesehen. Leider scheint mir dann wieder irgendwas dazischen gekommen zu sein, so dass ich wohl keinen Kommentar hinter lassen habe, das hol ich hiermit nach.
    Ich bin völlig hingerissen von deinen Arbeiten. Ich hab noch nie zuvor Derartiges gesehen.
    Was für ein Talent!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hilda, vielen Dank für deinen Besuch bei mir, es freut mich, dass dir diese Technik Spaß macht. Es gibt sie eben auch noch nicht, drum bist du ihr nicht begegenet. Vielleicht mache ich ja mal einen Kurs, wenn ich mich schon ganz als "Meisterin" fühle, ich habe mir das alles von A-Z selbst erarbeitet.
      Bis bald

      Löschen
  11. Liebe Angelika,
    Ich bewundere deine Arbeit sehr.
    Ich finde einfach alles wunderschön was du machst.
    Amy wird sich bestimmt ganz doll freuen.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Tanja, Amy sollte mich öfter beraten, sie hat gute Ideen.

      Löschen
  12. Nun bin ich aber sowas von sprachlos! Liebste Angelika, es ist wunderschön geworden und wie es zu Amy passt - einfach genial. Sag, wie groß ist denn das Kunststück und wie lange brauchst du denn dafür? Ganz liebliche Grüße zu dir nach POlska von - Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Amy hat es wirklich fast ganz selbst ausgedacht. Schön ist´s, wunderschön, finde ich auch.
      Vielen herzlichen Dank, liebe Sonja

      Löschen
  13. Es ist einfach berührend und wunderschön, was Du machst. Richtige Seelenarbeiten sind das!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, ich freue mich soooo über eure lieben Kommentare, herzlichen Dank :-)

      Löschen
  14. Liebe Angelika, das ist wieder eine wunderschöne Arbeit geworden! Gold ist nun auch nicht so meins, aber im Zusammenspiel mit diesem schönen Türkis macht es sich hervorragend! Dein Werk wird wieder so viel Freude bereiten; der Spruch ist so toll! Ich frage mich immer, wie man solche Wortgefüge aus der Feder fliessen lassen kann, woher man die Eingabe dazu nimmt.....
    Deine Kette ist übrigens auch supertoll- die Kugeln sehen wirklich wie kleine Erdplaneten aus!
    Ich wünsche dir eine angenehme Woche noch, geniess den Herbst und was er Schönes zu bieten hat!
    Ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Hummel, Rilke habe ich mal soooo viel gelesen, dass ich nachts aufgewacht bin und Verse im Kopf hatte. Er ist für mich ein so großer Meister, dass mir die Quelle für seine Meisterschaft wohl nach tausendmaligem Lesen noch nicht mal "erahnbar" wird. Das ist auch schön so. So habe ich immer das Gefühl, etwas Unerreichbares genießen zu dürfen: immer wieder neu und überraschend: ein unendliches Füllhorn.
      Vielen Dank, meine liebe geflügelte Sechsbeinerin

      Löschen
  15. Liebe Angelika,
    was hast du für ein geschicktes, ruhiges Händchen. Ich bin begeistert. Amy, ich gratuliere dir zu deinem Entwurf, den du Angelika meisterhaft hinbekommen hast.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Manuela und ich freu, freu, freue mich über deinen Besuch :-)

      Löschen
  16. Hallo Angelika,
    Amy ist wirklich ein Glückkind. Eine so wundervolle Arbeit, nicht nur schön, sondern auch wertvoll. Da kann ich nur gratulieren.
    Deine Intarsien gefallen mir immer wieder. Die Kombination mit Gold und Türkis ist genau meins. Ich mag den warmen Goldton sehr.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht verliebe ich mich ja doch noch in Gold. Es gibt noch die Mischung Altrosa mit Ocker angeschmutzt und Gold...
      Vielen Dank, liebe Anette :-)

      Löschen
  17. Da habt ihr zwei Euch ja was Feines ausgedacht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht doch nichts über Teamwork :-)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  18. Liebe Angelika,
    da freue ich mich doch mal mit Amy mit, was für ein wunderbares Stück hast Du da geschaffen!!! Ich finde das mit dem Gold in der Kombination gerade besonders schön. Mein Ehering ist zwar aus Gold aber nicht aus Gelbgold ;-)
    Liebe Grüße
    von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr schreibt alle sooo lieb, da fange ich an goldene Gedanken zu haben und Gold doch noch gern zu haben,
      vielen Dank, liebe Karen :-)

      Löschen
  19. Was für eine wundervolle Arbeit, liebe Angelika, ich bin sehr beeindruckt!! Du bist eine Künstlerin und Gold, Türkis und Rilke haben bei Dir ganz wunderbar zusammengefunden. Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar bei mir und dass ich Dich dadurch entdeckt habe :-) Auch ich bleibe gern bei Dir! Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen, liebe Silke. Auf ein nettes Bloggervergnügen!! :-) Und vielen Dank für deinen lieben Besuch.

      Löschen
  20. Wow! Ein geniales Kunstwerk. Großes Kompliment.
    Liebe Grüße aus Italien
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. ohhhhhh das IHR ZWOA guat zam passt den hob i ma denkt
    UND dabei kummt sooooo wos tolles ausa;;;;; SUPIIIII
    de FARB is da HAMMER,,,,,freu,,freu,,,

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Angelika,
    ich bin völlig hingerissen - einfach zauberhaft! Ich liiiiebe Türkis. Hier ist alles perfekt - Farben, Text und Motiv, alles fügt sich zu einem stimmigen Ganzen zusammen. Wunderbar!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Antje und ganz herzlich willkommen auf meinem Blog: Auf ein fröhliches Bloggen, ta ta ta taaaaa!

      Löschen
  23. Liebe Angelika,
    es ist wieder einmal ein absolutes kreatives Kunstwerk.
    Bin mir sicher, das es Amy seehr gefallen wird !!!
    Ich kann mich daran nicht satt sehen ... ein Traum und der
    Schriftzug ... es gefällt mir sehr, sehr, sehr !
    Ich gerate ins Schwärmen und ich bemerke, wie sich meine Augen,
    mein Kopf im Zimmer umher drehen.
    Wo ist denn noch ein auffallendes Plätzchen ;0)
    Liebste Grüße, Moni
    Zimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Amy hat wunderbare Ideen. Heute hat sie es bekommen, hoffentlich war die digitale Version nicht die bessere, hihi.
      Vielen Dank für deinen lieben Besuch, liebe Moni

      Löschen
  24. Liebe Angelika,
    ein wahres Kunstwerk!!!!
    Ich bin ganz begeistert, so eine filigrane bezaubernde Arbeit. Toll!
    Warme Goldtöne mag ich sehr gern, doch die Kombination mit Türkis gefällt mir besonders gut.
    Da habt ihr toll zusammen gearbeitet, ein perfektes Team.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, herzlichen Dank und schön, dass ich dich gefunden habe :-)

      Löschen
  25. Guten Morgen liebe Angelika,
    ... und ich kann mich nicht satt sehen an deinen Bilder, deinen wundervollen Arbeiten, die mich immer und immer und immer wieder aufs Neue faszinieren und mich in eine andere, längst vergessene Welt träumen lassen ... Amy, die Glückliche, aber ich vergönn es ihr von Herzen.
    Drück dich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bald werde ich wieder etwas moderner, ich habe schon Pläne, hihi!
      Danke, liebe Elisabeth

      Löschen
  26. Liebe Angelika,
    das ist ja wieder ein Meisterwerk geworden und die Farbe ist soooooo schön! Auch die Kette ist ein toller Hingucker!
    Danke für deinen lieben Kommentar!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Angelika,
    was für ein wunderschönes Kunstwerk. Das gefällt mir so gut.
    Schöne Woche wünsche ich Dir.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Amy hat voll euren Geschmack getroffen :-) Vielen Dank, liebe Ursula

      Löschen
  28. Liebe Angelika, ich habe dich durch die amy gefunden - einfach zauberhaft schön, was Du da machst! Da steckt viel Arbeit und Liebe drin.
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kathrin, bis bald mal, ich geh jetzt mal zu dir, ja?

      Löschen
  29. Hallo Angelika, die Zusammensetzung Türkis und Gold ist einfach himmlich, erinnert mich sofort an Barock, ein grosser Lob :-)

    AntwortenLöschen



Ich freue mich über jeden Austausch. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare :-)