Mittwoch, Oktober 29, 2014

Ultramarin und café au lait


Aber nein, die Farben aus meinen Pigmenttöpfchen, Ultramarin und "Café au lait" sind heute nur Randfiguren.


Liebe Bloggerwelt - Freunde!

Ihr alle preist die Farben des Herbstes, ich kann es auch nicht anders. Und wenn dann noch die Sonne scheint und kein Wölkchen ihre Kraft trübt...

Eine große Dekokäuferin bin ich nicht, doch habe ich mich bei einem kleinen "herbstlich geschmückten"Zierkürbis nicht zurückhalten können und bei Quitten, deren Duft mich so schön an zwei große Quittenbäume im elterlichen Garten und die Axt :-) erinnern, mit der meine Mutter den Früchten zu Leibe rückte.
Es wurden Quittenmus und Quittengelee gekocht und der weihnachtliche Quittenspeck hergestellt.
Und dann erinnere ich mich, wie ich als Kind mit großer Geduld die Quittenkernchen zu einer Kette aufgereiht habe. Was hat man nicht alles gemacht ohne Handy  :-)!!!?






Meine letzte Arbeit (hier) habe ich mit anderen Farben noch einmal wiederholt.
Diesmal mit einem Taubenblau (mit schwarz und etwas weiß + Gipsgrundfarbe  ((bei meinem Gips beige-grau)) angeschmutztes Ultramarin) und Café au lait.





Eigenlob stinkt, ich weiß;
...und doch muss ich meine Freude über meine Technik immer wieder ausdrücken und mit euch teilen.

Bin gespannt, wer bei meinem Give-away gewinnt :-).
Bald werde ich die Loszettelchen machen, einen Hut hervorholen, eines meiner Kinder anstellen und euch den Gewinner, bzw. die Gewinnerin mitteilen.

Kürbisfarbene Herbstgrüße
von eurer AnasPenelope
:-)


Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    dein Kürbis hat ja eine interessante Farbe. Habe ich noch nie gesehen. Hach, und Quitten liebe ich auch sehr. Leider konnte ich dieses Jahr nur eine einzige ernten.
    Deine neue Gipsarbeit finde ich sehr schön. Tolle Farben. Wie groß ist so ein Teil? Und was machst du damit?
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe mich mit meiner Antwort bei Dir verewigt :-)

      Löschen
    2. Danke für deinen Kommentar. Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Ausstellung.
      lg Heike

      Löschen
  2. Liebe Angelika,
    jetzt musste ich gleich zweimal ja sogar dreimal hinschauen, bis ich bei deinem ersten Bild erkannte was es wohl ist!!!! Ach....Yvonne mach die Augen auf, auch wenn es noch früh am Morgen ist!!!! Ein Kürbis wie wunderschön und Quittengelee liebe ich auch! Lass ich mir jedoch immer schenken :-) gibt ja so viel Arbeit sie zu machen :-))))) Heimlichfeiß!!!! sagt man dem bei uns!!!
    Deine neuen Farben sind herrlich, das Taubenblau und Cafe au lait harmonieren wundervoll zusammen! Da teile ich deine Freude über deine zauberhafte Arbeit gerne mit dir!
    Herzensgrüassli aus der Schweiz
    Deine Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Mix ist, das liebe Angelika - zum einen die sonnig bunte Kürbis-Quittenmischung, zum anderen deine wieder so geschmackvolle Gipsintarsienarbeit in dezenten blau-café-Tönen, herrlich!
    Happy Weekend und alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen



Ich freue mich über jeden Austausch. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare :-)