Samstag, November 29, 2014

Adventsdeko aus Treibholz, Erlenzapfensternchen und Orangenduftmuffins






Ja, liebe Blogfreunde,
ihr habt ganz richtig geraten, die großzügige Künstlerin "Frau Ostsee" hatte im Frühjahr eine Es-muss-alles-raus-Laune, und ich war pünktlich am Strand und habe mich bedient. Alles umsonst!!
Meine Treibholzfavoriten waren halbe Baumstämme, na ja, fast.
Ich liebe diese verwaschenen Holztöne.
Heute hat mein Treibholzgigant ein neues Leben als Adventsdeko bekommen. Noch ganz bescheiden! Ich kann mir ja gut vorstellen, wie eure Phantasie jetzt sofort ein Meisterwerk der Dekokunst herstellt: "Wenn ich nur diesen Treibholzmammut hätte, dann..."



Aus großen, länglichen Erlenzapfen und Mohnkapseldeckelchen habe ich kleine Sterne geklebt, die sich prima vom hellen Holzton abheben. Die riesigen Erlenzapfen sind mir mal am Chiemsee aufgefallen (und natürlich in die Tasche gehüpft). Mit kleinen bekommt man es aber auch hin.
Außer Zäpfchen und Mohnkapseldeckelchen habe ich nur noch Heißkleber verwendet.

Wie man aus kleinen Kiefernzapfen Kugeln macht, das kann man hier (klick) nachlesen.


Mein Küchenmotto "Nimm, was du in der Vorratskammer hast!" hat mir ein wohlschmeckendes und fein duftendes
Muffinsrezept
eingeflüstert.
Oh, dieses wunderbare Orangenaroma!!!


Orangenduft-Muffins
mit ACE-Marmelade und Marzipan

°-4 Eiweiß (es waren kleinere Eier) mit 125g Zucker sehr gut schaumig schlagen,
°-4 Eigelb und 3 gehäufte Eßl. ACE- Marmelade (hier  mit Gelierzucker "1:3" und weniger Zucker) unterheben,
°-im Blender 125g Mehl, 100 Marzipan und ein gestr. Teel. Backpulver fix feinhacken,
°-1 Eßl. geriebene Bio-Orangenschale und Mehl-Mix zu Eier-Marmelade-Mix geben, vorsichtig unterrühren,
°-125g Öl vorsichtig unterrühren,
°-Teig auf 18 Muffinsförmchen verteilen
°-30 min im vorgeheizten Ofen ( 160°C/Umluft) backen, bis sie goldbraun sind.

Die Muffins wurden trotz des hohen Marmeladeanteils sehr luftig.



Hier und hier
gibt es noch mehr
netten Schmuck
für die Advents-
und Weihnachtszeit.


Ganz liebe Adventsgrüße
von
AnasPenelope

Kommentare:

  1. eien ganz tolle Adventsdeko!
    Ich sammle auch gern Treibholz oder na, ja was gerade so findet und daraus entstehen oft die schönsten Dinge - so wie bei Dir.
    Die zapfen hst am Chiemsee gefunden? Ich wohne fast daneben und hab noch keine gefunden.
    einen schönen Adventssonntag
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    Da hast Du aber eine tolle Adventsdeko gezaubert, echt super mit dem Treibholz :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hach, so tolles Treibholz gibt es hier weit und breit nicht. Deine Erlenzapfensterne gefallen mit sehr. Aber diese superlecker aussehenden Muffins sind doch nicht nur Deko, oder?
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Muffins sind alle gegessen, jetzt sind dort Kerzen angebracht.

      Löschen
  4. wunderschön und außergewöhnlich! deine erlensterne sind grandios!
    herzlichste vorweihnachtliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,
    Das Treibholz sieht super aus! Ich liebe es und kann mich beim einsammeln kaum bremsen!
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare bei mir.
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Deine Treibhaus-Deko sieht sehr gelungen aus.
    Wenn ich so schöne Sachen wie bei dir mit Treibhaus sehe, dann wünsche ich mir, dass ich näher an der See wohne.
    Herzliche adventlich Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Natur-Deko! Und ein ganz feines Rezept, die mach ich ganz bestimmt nach - habs mir schon abgespeichert . . . Danke!
    Hab eine besinnliche Adventszeit und herzliche Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angelika,
    deine Treibholz-Adventsdeko gefällt mir sehr, sie ist so schön natürlich und Treibholz mag ich sowieso so gerne. Auch die Idee mit den Kerzen in den Muffins finde ich gelungen, das Rezept klingt verlockend...
    Noch bin ich gesundheitsbedingt im September stehengeblieben, aber allmählich muss ich mich an die Weihnachtsdeko machen.

    Liebe Grüße und einen schönen Advent
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  9. Wie ungewöhnlich! Dadrauf wäre ich nicht so schnell gekommen! Kreativität kennt halt keine Grenzen! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Och ich wünschte wir hätten hier auch Treibholz! Und vor allem Meer!!!! Deine Deko schaut wunderbar aus! Und die Muffins duften bis hier in die kalte Schweiz, so lecker nach Orange! :-) Die muss ich auch mal ausprobieren :-) Danke übrigens für deinen Kommentar auf meinem Blog! Die Brownies musst du ausprobieren, die sind die leckersten die ich je gegessen habe :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen



Ich freue mich über jeden Austausch. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare :-)