Sonntag, August 18, 2013

Zapfenblumen DIY

Heute,
liebe Blogfreunde, 
gibt's bei mir wieder ein kleines DIY.



Gut getrocknete Kiefernzapfen sammeln,
die obersten Tragblätter mit der Kombizange herausdrehen
(es sollen Fasern übrig bleiben und herausstehen),
kräftig mit weiβer Beize auf Wasserbasis von oben und unten einpinseln,
trocknen lassen
(die Zapfen schlieβen sich evtl. etwas, öffnen sich dann aber auch wieder),
von hinten anbohren,
Schaschlickstäbchen hineinkleben,
fertig.








hier habe ich die Zapfenblumen als Kekstütenschmuck für ein Geschenk benützt.
Das sieht toll aus, nicht wahr?
Probiert doch mal andere Farben aus.
Man kann z.B. ganz toll Zinien nachahmen!!









Viel Spaβ damit!
Angelika

Kommentare:

  1. Oh, eine schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, noch so eine tolle Idee!

    Ich glaube, ich werd mich dann mal als Verfolgerin eintragen... ;-) hier gefällts mir!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Susi und herzlich willkommen :-)
      Angelika

      Löschen



Ich freue mich über jeden Austausch. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare :-)