Mittwoch, Juli 01, 2015

Nach Regen kommt Sonnenschein - Hafenidylle in Gdynia



Seid ganz lieb aus Danzig gegrüßt!


Vor eineinhalb Wochen durfte ich meine Kinder auf einem Kurzausflug der ev. Kirche in Sopot nach Schweden begleiten.

Es war seit meinem letzten Post selten richtig schönes Sommerwetter hier an der Küste,
auf dem Ausflug jedoch wurden wir mit prima Wetter beschenkt.Wie der Posttitel schon sagt:

Wir hatten Sonne!
Und zwar pünktlich auf Deck von Großmütterchen StenaLine,
einer der mächtigen Fähren von StenaLine, die laut unserem Reisebegleiter schon etwas in die Jahre gekommen ist.
Ich hätte es gar nicht bemerkt.
Es war soooo toll!





Vom Gdingener Hafen (dem Nachbarhafen von Danzig) ging es über Nacht mit der Fähre nach Karlskrona / Schweden. Dem Frühstück auf der Fähre folgte ein Tagesausflug nach Karlskrona und nachts ging es dann wieder zurück mit Abendessen auf der Fähre.
Sogar das Gepäck konnten wir in der Kajüte lassen.
Prima! Für Kinder ein bombiger Ausflug.
Und für mich auch.



Während der Ausfahrt aus dem Hafen war eine traumhafte Stimmung,
die ich euch gerne zeigen wollte.


   
Mit so einem Licht ist sogar eine "blecherne" Hafenindustriewelt
etwas Bezauberndes.



Hier war gerade fast 22.00 Uhr!
Ja, in Nordpolen geht die Sonne Ende Juni später unter.
    


Frühstück mit Blick auf kleine, 
schwedische Inselchen:



Angekommen!



 In Karlskrona haben Schwanenfamilien 9 Kinder!
Na, zumindest diese hier:



Eine umfangreiche Sammlung von Galionsfiguren im genialen Marinemuseum von Karlskrona hat einen großen Eindruck auf mich gemacht:


Diese schönen Bilder verdanke ich meiner Tochter, die ein feines Smartphone hat.
Mit meinem "Ziegelstein"- so nennen meine Kinder mein liebes altes Nokia -  hatte ich keine Chance ;-).
Mein lieber alter Fotoapparat blieb eben auch im Schrank liegen.
So eine kleine Reise mit so viel staunenden Kindern ist etwas Feines.
Na, habt ihr schon gebucht?
:-)

Bis bald,
es steht hier heute ja eine Verlosung an.
Bin ich gespannt!!!

YAnasPenelopeY

Kommentare:

  1. Guten morgen meine liebe Angelika,
    schön wieder von dir zu lesen! Was für wundervolle, stimmungsvolle Bilder.......seufz.......da wäre ich auch gerne dabei gewesen und wie recht du hast! Mit der richtigen Beleuchtung, kann uns sogar etwas eher Banales, wie die Hafenindustriewelt faszinieren! Ich bin begeistert von den Bildern! Da hattet ihr wirklich einen schönen Ausflug nach Schweden! Herrlich, und das dich das Museum fasziniert hat, ja das kann ich verstehen.
    Nun, wünsche ich dir einen zauberhaften Tag mit viel Sonnenschein und bin gespannt auf den Gewinner deines wundervollen Give-Away!
    Mit einer herzlichen Umarmung
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    das hört sich nach einer tollen Tour an. Die Stimmung am und auf dem Wasser hat immer etwas besonderes und wie du schon geschrieben hast, kommen selbst Industrieanlagen gut raus, wenn die Sonne scheint.
    Ja, mit Sonne ist doch alles gleich viel schöner.
    Gebucht habe ich derzeit nichts, habe aber im Mai und Juni zwei schöne Reisen gemacht.
    Davon werde ich auch noch berichten. I
    Ich habe schon einen Antrag auf Erweiterung des Tages von 24 auf 48 Stunden gestellt. ;-)))
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. liebe Angelika,
    schöne Bilder hast mitgebracht, das war bestimmt ein tolles Erlebnis!
    Danke schön fürs Zeigen und Mitnehmen!
    ich wünsche Dir einen schönen Sommerabend und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  4. klingt nach einem wunderbaren ausflug... schööööön!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wunderschöne Fotos!!!!! Alleine die Schwanenfamilie ist schon so süss zum anschauen. Vielen Dank dafür.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,

    stell dir vor, ich habe nicht nur „schon gebucht“, ich bin sogar schon wieder zurück ;o)) Allerdings war ich nicht im schönen Schweden, sondern in einem anderen wunderbaren europäischen Land, wo die Sonne auch ein bisserl später unterging als bei uns in Österreich. Aber nach Schweden möchte ich ebenfalls gerne wieder, und ich freue mich, dass du mich zumindest auf einen Kurzausflug mitgenommen hast – noch dazu bei goldenem Sonnenlicht! Das macht sich wunderbar auf dem Wasser! Und du hast recht – in diesem Goldlicht sieht auch die Hafenindustriewelt wie aus dem Märchen aus! Und zu „Märchen“ passen auch die GAR NICHT HÄSSLICHEN „Entlein“, die meiner Meinung nach auch als Kleinkinder schon wunderhübsche Schwäne sind! Gleich 9 an der Zahl, da haben Mama und Papa Schwan ja einiges zu hüten. Und offenbar gelingt ihnen das gut, denn der Nachwuchs ist nicht mehr gar so winzig… Darüber freue ich mich sehr, denn Schwäne mag ich sehr, sehr gern!

    Ganz liebe Grüße von der Rostrosen-Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja schon gespannt, ich liebe Reiseberichte.

      Löschen
  7. Liebe Angelika,
    Was für ein wunderschöner Ausflug :-)
    Herrliche Fotos, tolle Stimmungen hast Du eingefangen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angelika,
    danke fürs mitnehmen.
    Zu diesen Fotos kann ich nur sagen:
    ...da bekomme ich fernweh.

    so, jetzt werde ich noch weiter in den Blog stöbern...

    Dir eine schöne Zeit...

    Liebe Grüße

    Mecki

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,
    was für ein wunderbarer Ausflug. Vielen Dank für's Mitnehmen.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen



Ich freue mich über jeden Austausch. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare :-)